Die TKLi im Detail

Lokal angebunden für globale Aufgaben

Die Telekommunikation Lindau (B) GmbH (TKLi) ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Lindau (B) GmbH & Co KG.

Sie wurde im Jahr 1998 gegründet.

Mit ihrem Know-How, sowohl beim Ausbau wie auch beim Betrieb von hochverfügbaren Breitbandverbindungen, gehört die Telekommunikation Lindau (B) bundesweit zu den führenden Kräften.

Wegen der innovativen Zusammenstellung digitaler Dienste spricht man in Branchenkreisen auch vom „Lindauer Modell“.

Zugleich versteht sich die Telekommunikation Lindau (B) als ein starker und zuverlässiger Partner von Unternehmen getreu der Maxime: „Lokal angebunden für globale Aufgaben“.

Die TKLi ermöglicht hochverfügbare Breitbandverbindungen ohne Limit nach oben, vernetzt weltweit Standorte von Unternehmen und versorgt sie mit maßgeschneiderten Lösungen.

Zudem betreibt die TKLi das modernste Rechenzentrum zwischen München und Stuttgart.

Das „Datacenter Bodensee“ mit mittlerweile drei Standorten ist vom TÜV auf einem Niveau zertifiziert, das bundesweit nur sehr wenige Rechenzentren erfüllen können.

Die TKLi verfügt über eine einmalige Kombination aus Netzbetrieb und Rechenzentrumsdiensten. Wir können unsere Kunden in idealer Weise im Datacenter bedienen und hochperformant anbinden.

Unser Portfolio umfasst aber mehr als nur unser hochsicheres Rechenzentrum oder die Netze. Wir produzieren ein breites Spektrum an Services im IT-, TK-, TV- und Carriersegment – die daraus entstehenden Möglichkeiten und Lösungen sind absolut faszinierend!"